StartSV 09 EitorfSV 09 Eitorf SeniorenEine Mannschaft, die so noch nie zusammengespielt hatte

Eine Mannschaft, die so noch nie zusammengespielt hatte

SV Höhe – SV 09 Eitorf III 3:1
SV 09 Eitorf – TuS Birk 1:2 (0:0)

Nachdem man, kurz vor Ende der Saison, mit einigen Verletzten und durch das mögliche lange Wochenende auch mit einigen Urlaubern zu kämpfen hatte, musste man an diesem sonnigen Tag zu Hause gegen den Tabellenführer auf eine Drei-Generationen-Elf zurückgreifen. Die Jungs aus der A-Jugend, die ja schon länger den Seniorenkader unter- stützen, wurden nun auch noch durch einige AH-Spieler ergänzt. Somit eine Mannschaft, die so noch nie zusammengespielt hatte. Die Marsch- richtung für diese letzte Heimspiel war klar; eine kompakte Defensive sollte die Null halten, und das Team auf Konterchancen lauern.

Überraschender Weise war man dann in den ersten Minuten der Partie die bessere Mannschaft und erarbeitete sich gute Chancen, sogar in Führung zu gehen. Mit zunehmender Spieldauer verlagerte sich dann das Spiel aber doch in unsere Hälfte. Da die Jungs die Vorgaben des Trainerteams umsetzen, ging die Taktik auf, und mit viel Einsatz in der Defensive hielt man die Null bis zur Pause.

Die zweite Hälfte begann, wie die erste Hälfte geendet hatte. Birk war überlegen, unsere Jungs hielten dagegen.

In der 55. Spielminute war es dann ein abgefälschter Ball nach einem Freistoß, der Torhüter Klaus Gering keine Chance ließ und zur Führung für die Gäste ins Tor trudelte.
Aber auch jetzt hielt sich die Mannschaft an die Vorgaben und behielt die Ordnung. In Minute 78 war es dann wieder ein Freistoß, diesmal für Eitorf, den Michael Merz direkt ins „lange Eck“ versenkte. Der verdiente Ausgleich!
Unsere Jungs witterten eine Heimsiegchance und taten, was sie nicht tuen sollten. Sie verließen hin und wieder ihre defensive Ordnung. Und prompt war es dann ein Konter durch die Gäste in der 90. Minute, der Klaus Gering im eins gegen eins keine Chance ließ und die erneute Führung für Birk bedeutete.
Bis zum Schlusspfiff tat sich dann nichts mehr, aber trotzdem kann die Mannschaft, die auch als Mannschaft auftrat stolz auf ihre Leistung sein. Ein so spannendes Spiel hatte wohl an diesem Tag keiner erwartet.
Es spielten: Klaus Gering, Ansou Kante, Philip Becher, Tim Tünker, Nick Borgwardt, Matthias Weitzel, Burak Yilmaz, Michael Merz, David Schorn, Kai Heilmann, David Kähler und Felix Plahs

Termine
20. Mai (letzter Spieltag der Saison 23/24):
11 Uhr: SV Union Rösrath 2 – SV 09 Eitorf (Damen)
13 Uhr: TuS Herchen II – SV 09 Eitorf III
15 Uhr: TuS Herchen – SV 09 Eitorf

Eitorf

Mit dem Bollerwagen ins Wunderland

Der Vorstand des AWO-Ortsvereins hatte beschlossen, dass „Kinderforum Wunderland“ in der Siegstraße in seiner Arbeit mit den Kinder zu unterstützen.

Großzügige Spende für Oikumena Brass

Seit vielen Jahren lädt die Huckenbröler Nachbarschaft zur Weihnachtsscheune in die Huckenbröler Altstadt ein. So auch in der Vorweihnachtszeit des letzten Jahres. Wie schon...

Zirkus Soluna an der GGS Alzenbach-Mühleip

Nach einer langen, intensiven und komplikationsreichen Planungszeit war es im April diesen Jahres endlich soweit: Der Zirkus Soluna baute mit Hilfe zahlreicher Elternhelfer sein...
Cookie Consent mit Real Cookie Banner