Tanz in den Mai

Nach dem Erfolg der Veranstaltung vor einem Jahr hatte der TSC Blau-Gold Eitorf beschlossen, auch in diesem Jahr das letzte Tanztraining im April als „Tanz in den Mai“ stattfinden zu lassen.

Eine öffentliche Veranstaltung war es auch diesmal nicht, aber Freunde und Familie der Tanzpaare durften wieder mitgebracht werden. Dieser Einladung waren dann auch einige tanzfreudige Gäste gerne gefolgt, zumal die Live-Band „Saitenwind“ wieder ihr Kommen zugesagt hatte. Diese hatte vom Festausschuss schon vorab eine Liste mit Tanzmusik bekommen und die gewünschten Stücke fleißig geprobt.

Im Saal des Hotels Schützenhof bekam die Band wieder eine wunderschöne, dem Anlass entsprechende Kulisse. Bunt dekorierte Maibäume schmückten die Bühne und den Saal; der größte Baum aber stand mitten auf der Tanzfläche. Sehr aufwändig dekoriert waren auch die Tische, die nach und nach fast vollständig besetzt wurden.

Nachdem sich alle mit einem Abendessen gestärkt hatten, hielt es niemanden lange auf den Plätzen. Vom Discofox über Tango, Walzer und Cha Cha Cha bis hin zum Paso Doble wurde kein Tanz ausgelassen.

Um Mitternacht begrüßten wir mit einem gemeinsamen Lied den Mai, bevor der harte Kern noch ein paar Abschlusstänze auf das Parkett legte. Alles in allem also wieder eine gelungene Veranstaltung.

Eitorf

Mit dem Bollerwagen ins Wunderland

Der Vorstand des AWO-Ortsvereins hatte beschlossen, dass „Kinderforum Wunderland“ in der Siegstraße in seiner Arbeit mit den Kinder zu unterstützen.

Schützenfest

Das Schützenfest in Mühleip, vom 21. bis 23. Juni, auf dem Sportplatz Mühleip, ist auch in diesem Jahr wieder ein Fest für die ganze...

Erste Vorbereitungen laufen

Am 18. Februar, um 18 Uhr, wurde die Jahreshauptversammlung der Dorfgemeinschaft Schiefen durch der Vorsitzenden Sven Hagen im Hotel Schützenhof eröffnet. Zuvor waren die...
Cookie Consent mit Real Cookie Banner