StartEitorfLokales22.000 Euro für St. Franziskus KKH

22.000 Euro für St. Franziskus KKH

Förderverein unterstützt die "Delirarme Intensivstation"

Ein Blick auf eine weißgetünchte Decke, hartes Licht, laute und unruhige Umgebung – der Aufenthalt auf einer Intensivstation ist nicht nur aufgrund der Erkrankung unangenehm. Auch das kalte, durch medizinische Gerätschaften dominierte Umfeld trägt nicht zum Wohlbefinden bei und erhöht die Gefahr eines Delirs. Um diese zu minimieren, gibt es bisher fast nur in großen Kliniken das Konzept „Delirarme Intensivstation“. Dank der großzügigen Unterstützung des Fördervereins kann das Konzept nun auch auf der Intensivstation des St. Franziskus Krankenhauses Eitorf umgesetzt werden. Lautstärkenminimierung durch ein Monitoring sowie ein angenehmeres und an den Biorhythmus angepasstes Lichtkonzept sind wesentliche Elemente. Flachbildschirme mit integriertem Audio mindern Langeweile, tragen aber vor allem zu einer besseren Strukturierung des Tagesablaufes bei.

All dies stellte der medizinische Direktor, Dr. Olivier Hejl, in der Jahreshauptversammlung des Fördervereins St. Franziskus-Krankenhauses vor. Auch der OP-Bereich wurde bei den Fördermaßnahmen bedacht. Spezielle Lagerungsschalen dienen der Optimierung der OP-Lagerung von Patienten. Der Schwerpunkt liegt bei der Lagerung des Kopfes. Patienten liegen hierdurch entspannter und vertragen Narkose und Eingriffe wesentlich besser. Schließlich übernimmt der Förderverein auch die Kosten für die Erstellung eines überdachten Aufenthaltsbereiches, um kurze Verschnaufpausen an frischer Luft auch bei schlechtem Wetter zu ermöglichen. Das Fördervolumen beträgt insgesamt ca. 22.000 Euro.

Geschäftsführer J. Schumann berichtete zudem, dass das Gesundheitsministerium anerkannt hat, dass das Eitorfer Krankenhaus für die Notfallversorgung in der Region zwingend erforderlich und daher als Spezialversorger ausgewiesen ist. Das für eine Anerkennung notwendige Kriterium werde somit erfüllt.

Infos: https://www.foerderverein-krankenhaus-eitorf.de

Eitorf

Ehrungen langjähriger Mitglieder

Im Rahmen der jährlich stattfindenden Mitgliederversammlung freute sich die Vorsitzende Mechtild Jüdes-Dreesen auch in diesem Jahr wieder, einige verdiente langjährige Mitglieder ehren zu können: Walburga...

Skat und Mau Mau Abend

Für den 16. März wurden, vom MGV Sängerbund Alzenbach, alle aktiven und inaktiven Mitglieder sowie Freunde mit Begleitung, zu einem gemütlichen Spieleabend eingeladen. Mit...

Neuwahl der Seniorenvertretung

Aufgaben und Ziele Die Seniorenvertretung setzt sich für verschiedene Belange der Seniorinnen und Senioren der Gemeinde Eitorf ein. Eine der Hauptaufgaben ist die Vertretung der...

Meist gelesen

Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Cookie Consent mit Real Cookie Banner