Soziale Einrichtungen

Beratungsstelle des Rhein-Sieg-Kreises für Kinder, Jugendliche und Eltern, – Erziehungs – und Familienberatung
53783 Eitorf, Brückenstraße 25 (Tel. 02243/9220-0)
Montags bis donnerstags von 9.00 bis 12.00 Uhr und von 14.00 bis 17.00 Uhr.

SKFM
Möbellager des SKFM, Eitorf, Bahnhofstr. 28. Geöffnet ist dienstags von 10-12 und 14-17 Uhr und mittwochs von 10 bis 12 Uhr. Handy-Nummer: 0170 – 5466950

SKM Schuldnerberatung
Die Sprechstunden der Schuldnerberatung finden für Bezieher von ALG II-Leistungen jeden zweiten Montag im Monat von 13:30 Uhr bis 16:00 Uhr im Jobcenter, Spinnerweg 58, statt B. Termine können über die zuständigen Sachbearbeiter des Jobcenters vereinbart werden.

Für Berufstätige und Rentenempfänger erfolgt eine Terminvereinbarung über das Sekretariat der Schuldnerberatung (Tel.: 02241-1778-16, Frau Willmeroth oder Frau Gummersbach-True). Kontaktstelle Eitorf: Tel.: 02243-84773-29;

SKM – Eitorfer Tafel
Die Eitorfer Tafel sammelt überzählige Lebensmittel im Einzelhandel und gibt sie an Bedürftige weiter. Bedürftig ist, wer sich in einer finanziellen Notlage befindet, SGB II-Leistungen (z.B. Hartz 4) bezieht, Grundsicherung oder Asylleistung erhält, oder eine Aufstockung der Rente durch das Sozialamt erhält. In diesen Fällen unterstützt Sie die Eitorfer Tafel nach Kräften. Die Öffnungszeiten sind in der Regel montags und dienstags. Die genauen Termine für die Ausgabe können Sie auf unserer Internetseite – SKM Rhein-Sieg-Kreis e. V. | Eitorfer Tafel (erzbistum-koeln.de) – nachlesen oder über den Aushang der Eitorfer Tafel, Bahnhofstr. 5 erfahren.

Da wir fast keinerlei finanzielle Unterstützung der öffentlichen Hand erfahren, finanzieren wir uns nahezu ausschließlich durch Sach- und Geldspenden.

• Lebensmittelspenden nehmen wir gerne während der Öffnungszeiten entgegen oder holen sie selbstverständlich auch ab. Dazu bitte Kontakt mit Jupp Gauchel aufnehmen,
Tel.Nr. 0171 4775424 aufnehmen.

• Spendenkonten der Eitorfer Tafel: KSK Köln IBAN: DE58 3705 0299 0001 0488 12
Volksbank Köln-Bon eG IBAN: DE75 3806 0186 3415 8650 14

Unsere Fahrradwerkstatt – ebenfalls dem o.g. Personenkreis zugänglich – in Harmoniestraße 18 (ehemals Schweizer Haus) hat aktuell jeden Donnerstag von 14:00 – 17:00 Uhr geöffnet. Fahrradspenden nehmen wir dort gerne entgegen oder holen sie bei Ihnen ab. In diesem Fall melden Sie sich bitte bei Ralf Fuhrmann, Tel.: 0152-28739796.

Wir freuen uns nach wie vor über neue Hilfe im Team!

Wenn Sie selbst aktiv ehrenamtlich bei der Tafel mitarbeiten wollen, dann nehmen Sie bitte mit Paul Hüsson, Tel. Nr. 0171 6824359, Kontakt auf.

Wenn Sie grundsätzliche Fragen haben, oder Anregungen geben möchten, nehmen Sie bitte ebenfalls mit Paul Hüsson Kontakt auf.

SPZ Eitorf/Siebengebirge
Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Bonn/Rhein-Sieg e.V.
Spinnerweg 51 – 54, 53783 Eitorf, Tel.: 02243/84758-0, spz@awo-bnsu.de

Das Sozialpsychiatrische Zentrum Eitorf (SPZ) bietet vielfältige und intensive Hilfen für Menschen in psychischen oder psychosozialen Krisen und deren Angehörige an.

Sprechzeiten: nach Vereinbarung
Öffnungszeiten der Kontaktstelle Eitorf, Siegstr. 16, Tel. 02243/82670
Donnerstag: 14.00 – 18.00 Uhr (Offener Treff)
Jeden 3. Samstag im Monat von10.00 – 14.00 Uhr (Frühstück)

Zweigstelle Königswinter-Niederdollendorf Hauptstraße 109
53639 Königswinter
Öffnungszeiten der Zweigstelle: Dienstag: 14.00 – 18.00 Uhr

Familienunterstützender Dienst
Der Caritasverband für den Rhein-Sieg-Kreis e.V. bietet für die Bereiche Eitorf, Windeck und Ruppichteroth einen Familienunterstützenden Dienst (FUD) an. Dieser Dienst wendet sich an Kinder, Jugendliche und erwachsene Menschen mit einer Behinderung, die in ihrer Familie oder in der eigenen Wohnung leben

Telefonische Sprechstunde: jeden Donnerstag von 9 bis 12 Uhr. Ihre Ansprechpartnerin: Frau Brigitte Krahe, Tel.: 02241/1209458

Neue Beratungsmöglichkeit für Eitorfer BürgerInnen
PRO FAMILIA bietet jeweils dienstags von 9 bis 12 Uhr Beratungen rund um Geburt und Schwangerschaft an. Eitorf, Brückenstr. 25 (in den Räumen der Erziehungsberatungsstelle) neben der Feuerwehr. Sprechzeiten: dienstags von 9 bis 12 Uhr. Telefonische Anmeldung unter: 02241/21010 und 02241/71961

„Kompass – Eitorf“- Selbsthilfegruppe für „Frauen und Krebs“
https://kompass-eitorf.de

Wir treffen uns jeden ersten Dienstag im Monat, zu Austausch und Aktivitäten, vom 18.00 bis 20.00 Uhr in Eitorf. Weitere Informationen und Anmeldung: 01520/3585417

Caritasverband für den Rhein- Sieg- Kreis e.V. in Kooperation mit JOVITA Rheinland Villa Gauhe, Koordinierungs- Kontakt und Beratungsstelle (KoKoBe) für Menschen mit geistiger Behinderung
Tel. Sprechstunde dienstags 9:30 bis 11.30: 02243/ 900 19 73, kokobe@caritas-rheinsieg.de

Selbsthilfe-Kontaktstelle im Rhein-Sieg-Kreis
Landgrafenstraße 1, 53842 Troisdorf, Tel.: 02241 94 99 99
persönliche Erreichbarkeit: Mo., Mi., Fr., 9.00 bis 14.00 Uhr
selbsthilfe-rhein-sieg@paritaet-nrw.org 
https://www.selbsthilfe-rhein-sieg.de
https://www.facebook.com/selbsthilfe.rhein.sieg

Die FachberaterInnen der Selbsthilfe-Kontaktstelle, mit Hauptsitz in Troisdorf, Landgrafenstr. 1, vermitteln in ca. 300 Selbsthilfegruppen und bringen Menschen mit gleichen Problemen und Anliegen zusammen. Im Rhein-Sieg-Kreis engagieren sich zahlreiche Menschen im Gesundheits- und Sozialbereich, so zum Beispiel chronisch Erkrankte, Behinderte, Suchtkranke, Menschen mit psychischen Problemen, Arbeitslose, Senioren etc..

Sich neu gründende Gruppen und bestehende Gruppen finden bei den Beraterinnen Unterstützung. In beschränktem Umfang können Räume zur Verfügung gestellt werden oder Räume vermittelt werden.

Erreichbarkeit des Neubürgerbeauftragten
des Kreistages des Rhein-Sieg-Kreises für Aussiedler und zugezogene Ausländer

Der Neubürgerbeauftragte Ludwig Neuber bietet nach telefonischer Vereinbarung Sprechstunden an:
a) in Siegburg, Kreishaus, Zimmer B 2.10
b) in Ruppichteroth, Grundschule, Schulstr. 5

Anmeldung bitte über:
a) Tel.: 02241/133161, Fax: 02241/133198,
E-Mail: marlene.hautkappe@rhein-sieg-kreis.de

b) Tel.: 02295/902318, Fax: 02295/902319
E-Mail: ludwig@neuber.de

Eine telefonische Terminvereinbarung ist unbedingt erforderlich!

Freiwilligen-Agentur für den Rhein-Sieg-Kreis

Beratung und Unterstützung für Menschen, die sich bürgerschaftlich engagieren möchten, sowie für gemeinnützige Initiativen, Vereine und Organisationen, die ehrenamtlich Mitarbeitende suchen. Ein kostenloses und unverbindliches Angebot der Diakonie An Sieg und Rhein, unterstützt vom Rhein-Sieg-Kreis.

Kontaktstelle Eitorf
Rathaus, Zimmer 6 (Erdgeschoss), Markt 1, 53783 Eitorf, Tel. (02243) 89-132,
Fax (02243) 89-179, E-Mail: freiwilligen-agentur@eitorf.de  

Sprechstunden: Montag 10-12 Uhr, https://www.freiwilligen-agentur.com

CoDA Selbsthilfegruppe
Wir treffen uns donnerstags um 19.30 Uhr im Ev. Gemeindehaus, Siegtalstraße 35, Windeck-Herchen, Telefon: 01577/1328742

Sozialpsychiatrisches Zentrum (SPZ) Eitorf/Siebengebirge
Spinnerweg 51 – 54, 53783 Eitorf, Tel.: 02243/84758-0, Fax: 02243/84758-11
Email: spz@awo-bnsu.de

Telefonische Erreichbarkeit: Mo, Di, Do: 09.00 Uhr bis 16.00 Uhr; Mi: 11.00 Uhr bis 16.00 Uhr sowie Fr: 09.00 bis 13.00 Uhr

Ambulant Betreutes Wohnen für junge Erwachsene und Erwachsene ab 21 J.

Beratungsangebote und Krisendienst – bitte wenden Sie sich für weitere Informationen oder zur Terminvereinbarung an uns: 02243/84758-0

K.I.M. – Kinder im Mittelpunkt Angebot für Kinder und Jugendliche psychisch erkrankter Eltern. Informationen und Terminvereinbarung unter 02243/8475825

Tagesstätte für Menschen mit psychischen Erkrankungen, Siegstr. 16 in Eitorf.
Tel.: 02243/82670

Öffnungszeiten der Kontaktstelle Eitorf: Dienstag 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr und Donnerstag von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr (Offener Treff).

Kontaktstelle in Königswinter-Niederdollendorf, Hauptstr. 109, geöffnet Donnerstag von 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr;Tel.: 02223/25220

Öffnungszeiten der Zweigstelle Ruppichteroth, Wilhelmstraße 15, Montag von 09.00 Uhr bis 12.30 Uhr (Frühstück), Dienstag von 18.00 – 21.00 Uhr (Nachtcafe´) und Freitag von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Gerontopsychiatrische Beratung
für ältere Menschen mit psychischen Erkrankungen oder Demenzerkrankungen und deren Angehörige. Tel.: 02243/8475820

Angehörigentreffen „Demenz“ in Eitorf jeden 3. Dienstag im Monat 15.00-16.30 Uhr im SPZ, Spinnerweg 51-54, 53783 Eitorf

Taschengeldbörse Eitorf
https://www.taschengeldboerseeitorf.jimdo.free.com  

Kontakt:
Dr. Renate Dietz, Tel.: 02243 8413739
Werner Krautscheid, Tel.: 02243 4182
Mail: taschengeldboerseeitorf@web.de

Ökumenischer Ambulanter Hospizdienst Windeck/Eitorf e.V.

Der Hospizgedanke – ein anderer Umgang mit Sterben und Tod. Sterben gehört zum Leben wie das Geborenwerden. Die meisten Menschen möchten die letzte Zeit ihres Lebens in gewohnter Umgebung zu Hause verbringen. Hier möchte der ambulante Hospizdienst mit seinen ehrenamtlichen, geschulten Mitarbeitern begleitend unterstützen, die pflegerische und seelsorgerliche Betreuung ergänzen und die Angehörigen entlasten. Die Begleitung der Schwerstkranken und Sterbenden ist kostenfrei und unabhängig von religiöser und kultureller Zugehörigkeit. Sprechen Sie uns an, wenn Sie unsere Unterstützung in Anspruch nehmen möchten, Fragen zur Hospizarbeit haben, im Hospizdienst mitarbeiten oder Mitglied werden möchten.

Das Hospizbüro befindet sich in 53783 EITORF-ALZENBACH, Siegtalstraße 12; Tel.: 02243/9170650
Öffnungszeiten: nach Vereinbarung
info@hospiz-windeck-eitorf.de, https://www.hospiz-windeck-eitorf.de

Vermittlung von Kindertagespflegeplätzen und allgemeine Fragen zur Kindertagespflege
Jugendhilfezentrum für Eitorf und Windeck
Fachberatung Kindertagespflege

Laura Mickus
Telefon 02243 8443-5236, Mo – Fr 8:30 – 12:30 Uhr, nlaura.mickus@rhein-sieg-kreis.de

Ausführliche Informationen zur Kindertagespflege finden Sie auf rhein-sieg-kreis.de/kindertagespflege.

Kleiderstube des Sozialen Arbeitskreises der CDU Frauenunion Eitorf
Gut erhaltene Secondhand-Kleidung für Groß und Klein zu sehr günstigen Preisen. Öffnungszeiten: Dienstags von 14 -18 Uhr
Jeden 1. und 3. Samstag im Monat 10:00 – 13:00 Uhr

Mit dem Erlös werden soziale Einrichtungen in Eitorf unterstützt. Kleiderspenden können während der Öffnungszeiten abgegeben werden. Kontakt: Maria Miethke 0171 54 88 966.

Eitorf

KG Turm-Garde grüßt zum Eitorfer Frühling

Traditionell ist der Eitorfer Frühling, eine mit rund 60 Teilnehmern überregional beliebte Gewerbeschau, eines der 1. Outdoor-Events des Eitorfer Veranstaltungsreigens, welches die Eitorfer und...

Einladung zum „Sing mit“-Abend

Zum zweiten Mal in diesem Jahr laden wir sie herzlich zu unserem Mitsingabend ins Eitorfer Sängerheim ein. Das gewählte Thema "Mai-Singen" hat die Besucher...

Gelungenes Halfter Dorffest

Auch in diesem Jahr schauen wir auf ein schönes Dorffest zurück. Selbst bei kurzzeitig feuchten Wetterkapriolen am Samstag genossen wir mit vielen Besuchern unser...
Nächster Artikel
Cookie Consent mit Real Cookie Banner